12.03.2014

KBA-Metronic GmbH

Flexible Kennzeichnungs- und Druckerlösungen

KBA-Metronic präsentiert sich auf der interpack 2014


Flexible Kennzeichnungs- und Druckerlösungen
im KBA-Firmenverbund


Mit seinem erfolgreichen Produktportfolio für brillante Druckergebnisse will KBA-Metronic auf der interpack 2014 in Düsseldorf die Messebesucher in Halle 12, Stand C36 in den Bann ziehen und verspricht: Mit uns finden Sie den Richtigen. Denn das Unternehmen ist nicht nur mit einer umfangreichen Produktpalette am Markt präsent, sondern überzeugt auch als Anbieter und Entwickler von Kennzeichnungslösungen. Ebenfalls großgeschrieben wird bei KBA-Metronic das Thema Service: Von der klassischen Beratung über einen umfassenden After Sales-Service bis hin zu Projektierungs- und Finanzierungsangeboten geht der Kennzeichnungsspezialist aus Veitshöchheim bei Würzburg auf die Wünsche seiner Kunden ein.


Das Unternehmen präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit König & Bauer (KBA) und KBA-MePrint und signalisiert damit seinen Verbund als Mitglied des KBA-Konzerns. Während KBA-Metronic als selbstständiges Unternehmen seit mehr als 40 Jahren für seine flexiblen Kennzeichnungslösungen einen Namen hat, ist König & Bauer mit seinem Portfolio im Bereich des Rollen-, Bogen und Digitaldrucks als zweitgrößter und ältester Druckmaschinenhersteller der Welt ein Gobal Player. KBA-MePRINT punktet indes mit dem Druck auf Kunststoffen. "Mit KBA im Rücken können wir eine viel größere Produktiefe anbieten", erklärt Sandra Wagner, Vertriebs- und Marketingleiterin bei KBA-Metronic. Durch die Qualitätsansprüche des Traditionsunternehmens hat der Kunde zudem das beruhigende Gefühl der Investitionssicherheit.


Hinter dem Konzept des gemeinsamen Messeauftritts steckt zudem die Idee, dem Messebesucher eine große Auswahl an Lösungen anzubieten. Die Bandbreite an Branchen, die sich dadurch angesprochen fühlt ist genauso groß, wie die Vielfalt der Möglichkeiten für zahlreiche Anwendungsgebiete. Auch der internationale Charakter und die weltweite Präsenz des Unternehmens wird auf der interpack demonstriert.


Die Messebesucher können sich darüber hinaus von dem Leistungsvermögen der umfangreichen Produktpalette überzeugen, die dem Besucher mit einem völlig neuen Standkonzept nahegebracht werden. "Selbstverständlich warten wir auch mit der Premiere einer Kennzeichnungs-Innovation auf, die aber noch nicht verraten wird", kündigt Sandra Wagner an.


Weitere Informationen: www.kba-metronic.com


((Dieser Text hat 2.334 Zeichen))


Über KBA-Metronic GmbH


Die KBA-Metronic GmbH, ein Tochterunternehmen der Unternehmensgruppe Koenig & Bauer mit Sitz in Veitshöchheim bei Würzburg, hat sich ganz auf die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vermarktung von Kennzeichnungstechnologie spezialisiert. Das Produktportfolio umfasst Inkjet-, Laser-, Heißpräge- und Thermotransfergeräte sowie Vereinzelungssysteme. Diese zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise, höchste Leistungsfähigkeit, einfache Handhabung bei hoher Funktionalität, Nachhaltigkeit und niedrige Emissionswerte aus. Anwendung finden KBA-Metronic Kennzeichnungslösungen weltweit in weiten Teilen der Industrie. Namhafte Kabelhersteller sowie Unternehmen der Automobil-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie setzen auf die hochwertigen und weltweit führenden Kennzeichnungslösungen des Unternehmens. Gegründet wurde die KBA-Metronic GmbH 1972. Geschäftsführer sind Oliver Volland und German Stuis, die rund 230 Mitarbeiter beschäftigen.


 


Ausstellerdatenblatt