27/02/2014

Karl Knauer KG

Flügel für Red Bull

Multisensorische Verpackung, Red Bull, leuchtende Verpackung

Modern, kommunikationsstark und vor allem einzigartig: Diese drei Eigenschaften treffen auf die multisensorische Promotionverpackung für Red Bull zu. Der Entwickler der Hülle, die Karl Knauer KG, erhält dafür den Promotional Gift Award 2014. Jedes Jahr wird der Preis für Produkte vergeben, die laut Jury in hervorragender Weise das Anforderungsprofil eines innovativen Werbemittels erfüllen.


Hören, sehen, fühlen: Multisensorik spricht (fast) alle Sinne an.
Im Auftrag von Red Bull ist eine Verpackung entstanden, die Leucht- und Toneffekte gekonnt miteinander verbindet. Sie diente der Promotion des „Red Bull Illume 2013 Image Quest“. Die Verpackung besteht aus einer Festkartonage, die mit Mattfolie veredelt ist. Partiell aufgebrachter UV-Glanzlack bildet den Schriftzug „Prepared to be“. Ein eingebauter Lichtsensor löst die Leuchtanimation beim Öffnen der Schachtel aus, zu hören ist das Klicken eines Kameraauslösers. Ein erster Hinweis darauf, worum es beim Illume Contest ging: um Fotografie. „Wir haben mit dieser Verpackung ein Medium geschaffen, das drei unterschiedliche Sinne anspricht. Der potenzielle Kunde hört, sieht und fühlt das Produkt, wenn er die Verpackung öffnet,“ erklärt Martin Glatz, Marketingleiter bei der Karl Knauer KG.


Vielfach prämierte Verpackungskompetenz
Empfohlen hatte sich der Packaging-Experte aus dem Schwarzwald für die Entwicklung der Red Bull-Verpackung durch eine ganz besondere Erfindung: „HiLight - printed electronics“ ist eine Technologie, die eine Verpackung zum Leuchten bringen kann. Bestes Beispiel dafür: die inzwischen vielfach prämierte leuchtende Verpackung für Bombay Sapphire, einem edlen Gin von Bacardi. Diese vermutlich erste frei verkäufliche leuchtende Verpackung bescherte der Karl Knauer KG zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter auch einen Löwen in Cannes. „Wir haben mit dieser leuchtenden Verpackung einen Meilenstein in der Verpackungsgeschichte gesetzt. Denn im Werben um die Aufmerksamkeit der Kunden ist eine Verpackung, die überrascht, ein klarer Wettbewerbsvorteil,“ erklärt Martin Glatz die Bedeutung des Produkts.


Promotional Gift Award 2014
In einem hart umkämpften Markt muss ein Produkt herausstechen, um die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich zu ziehen. Neben der Produktidee und dem Neuheitswert des Werbeartikels spielen Designqualität, Fertigungsqualität und Nachhaltigkeit sowie schließlich auch das kommunikative Potenzial des Werbeträgers eine Rolle. Nach diesen Kriterien bewertet die Jury des Promotional Gift Awards die eingereichten Produkte. Insgesamt 255 Produkte waren es in diesem Jahr, davon erhielten 53 die begehrte Auszeichnung.


Die Preisverleihung findet im Rahmen der Messe Haptica am 26. März 2014 in Köln statt. Alle Siegerprodukte werden in einer eigenen Ausstellung auf der Haptica zu sehen sein.


Ausstellerdatenblatt