Ohne Kompromisse beim Geschmack: Für Picknick, Garten, Camping, Büro und alle Einsätze im Freien gibt es frisch gebrühten Kaffee praktisch aus dem Beutel gegossen. Foto: Coffeebrewer Nordic A/S

Ohne Kompromisse beim Geschmack: Für Picknick, Garten, Camping, Büro und alle Einsätze im Freien gibt es frisch gebrühten Kaffee praktisch aus dem Beutel gegossen. Foto: Coffeebrewer Nordic A/S

Drei Tassen heißer Kaffee aus dem Beutel - Coffee To Go einmal anders

Einweg-Kaffeemaschine für unterwegs

 Nur leichtes Gepäck.   So lautet die Regel für Fans von Trekking-Touren und Campingausflügen. Wer bei den Abenteuern in der Wildnis, fern ab von Starbucks & Co. frischen Kaffee ohne Krümelpulver on tour genießen möchte und nicht noch eine Kaffeemaschine mitschleppen möchte, greift am besten zu der Produktidee aus Dänemark. Bei dem Grower’s Cup kommt der fertige Kaffee direkt aus dem Beutel – ohne extra Filter, ohne Kanne.

Die Idee dahinter?

Als der dänische Designer Ulrik Rasmussen eines Morgens mit dem Problem fehlender Kaffeefilter konfrontiert wurde, wollte er das Dilemma ein für alle Mal lösen und eine schnelle und günstige Alternative zum aufwendigen Brühen schaffen. Neun Jahre hat die Entwicklung gedauert, bis der Grower’s Cup marktreif war.
Bei dem Grower’s Cup kommt dank integriertem Filtersystem und hitzebeständiger PE-Beschichtung der fertige Kaffee für zwei Tassen direkt aus dem Beutel.
Bei dem Grower’s Cup kommt dank integriertem Filtersystem und hitzebeständiger PE-Beschichtung der fertige Kaffee für zwei Tassen direkt aus dem Beutel.
Nicht nur Kaffee kann mit dem Beutelprinzip zubereitet und ausgeschenkt werden; genauso klappt das auch mit Tee.
In der handlichen Verpackung aus PE-beschichtetem Papier befindet sich oben eine Öffnung, durch die man kochendes Wasser einfüllen kann. In einer Kammer mischt sich das Wasser mit dem bereits enthaltenen Kaffeepulver und tropft durch eine speziell entwickelte Filtervorrichtung in die untere Kammer. Der Spezialbeutel hat ein Fassungsvolumen von 300 Millilitern – also perfekt für zwei Tassen frischem Fair-Trade-Kaffee.
Hinter dem Grower’s Cup steht eine gut durchdachte Design- und Marketingidee. Foto: Mareks Melecis / www. mareksmelecis.com

Hinter dem Grower’s Cup steht eine gut durchdachte Design- und Marketingidee. Foto: Mareks Melecis / www. mareksmelecis.com

TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen