14.04.2014

WITT-Gasetechnik GmbH & Co. KG

Dichtheitsprüfung leicht gemacht

Qualitätskontrolle von Verpackungen ohne Einsatz von Spurengas


Dichtheitsprüfung leicht gemacht


Für die Dichtheitsprüfung von Verpackungen bietet Witt-Gasetechnik mit dem neuen „Leak-Master® Easy“ eine kostengünstige Lösung, die ohne Spurengas arbeitet. Zum Betrieb des unkomplizierten Prüfsystems werden lediglich Wasser und Druckluft benötigt.


Der „Leak-Master® Easy“ eignet sich zur Prüfung nahezu aller stabilen und flexiblen Lebensmittel-, Pharma-, Industrie- und Konsumverpackungen, auch für Vakuumverpackungen. Das Prüfsystem ermöglicht das Aufspüren selbst kleinster Leckagen ganz ohne Prüfgas. Nicht einmal elektrischer Strom ist erforderlich. Statt einer Vakuum-Pumpe kommt eine Venturidüse zum Einsatz, die lediglich Druckluft benötigt.


Zur Dichtheitskontrolle wird die Prüfpackung in die mit Wasser gefüllte Kammer gegeben und der Luftraum über dem Wasserspiegel mit Hilfe der druckluftbetriebenen Venturidüse evakuiert. Durch den entstehenden Unterdruck bläht sich die unter Wasser gedrückte Verpackung auf. An undichten Stellen tritt Luft oder Füllgas aus und perlt gut sichtbar nach oben. Der Qualitätstester kann schnell und einfach feststellen, ob und an welcher Stelle die Verpackung undicht ist. Die Prüfzeit ist verfahrensbedingt sehr kurz.


Anders als bei automatischen Prüfgeräten mit elektronischer Detektortechnik und Signalverarbeitung ist der optische Sensor des „Leak-Master® Easy“ das menschliche Auge - absolut ausfallsicher und liefert stets eindeutige Ergebnisse.


Überdies bietet die solide Technik eine Fülle weiterer Vorteile: Weil statt teurer Prüfgase wie Helium lediglich Wasser und Luft eingesetzt werden, sind die Betriebskosten dieser Prüfeinrichtung niedrig. Die Installation und Inbetriebnahme sind ausgesprochen einfach, der „Leak-Master® Easy“ muss nicht kalibriert werden und ist wartungsarm. Zudem erfordert die einfache, intuitive Bedienung kein geschultes Fachpersonal. Das robuste Acrylgehäuse ist hygienisch und pflegeleicht und durch einen Verschluss am Boden leicht zu leeren.


In der trockenen Kammer können auch einfache Festigkeitsprüfungen von Verpackungen durchgeführt werden. Mit einem optionalen Erweiterungsset eignet sich der „Leak-Master® Easy“ zudem zur Prüfung vakuumverpackter Produkte oder Produkten mit sehr geringem Gasraum.


Verpackungen, die per Luftfracht transportiert werden, sind durch unterschiedliche Luftdrücke besonders belastet. Durch einen Luftdruck, wie er in 2.750 m Höhe existiert, kann der Transport in großer Höhe zur Ausdehnung der Verpackung führen. Mittels einer Höhen-Simulationsprüfung kann der „Leak-Master® Easy“ mögliche Schwächen der Verpackung vor dem Transport aufzeigen und Beschädigungen vermeiden.


Der „Leak-Master® Easy“ ist in fünf Varianten mit Kammergrößen von 20 bis 215 Litern erhältlich.


Ausstellerdatenblatt