Kartonverpackungen als Werbeträger für Backwaren bieten viel Platz für individuelle Botschaften. Foto:  Charlie Smith Design

Kartonverpackungen als Werbeträger für Backwaren bieten viel Platz für individuelle Botschaften. Foto: Charlie Smith Design

Backwaren verpacken für Generation Y

Mehr Snacktüten für Millenials

Mindestens viermal am Tag greifen gut 25% der zwischen 1980 und 2000 geborenen ‚Millennials‘ nach aktuellen Untersuchungsergebnissen des internationalen Marktforschungsunternehmens Euromonitor zu einer Zwischenmahlzeit. Der Inhalt soll gesund, die Verpackung zweckdienlich für den Verzehr unterwegs sein. Die Verantwortlichen haben sich der Aufgabe gestellt, diese Nachfrage zu befriedigen:
Starbucks: Die populäre Coffeeshop-Kette bietet eine umfangreche Auswahl an grab-and-go-Verpackungsformaten wie vegetarischen Bagels oder Vollkornmuffins in individuellen Stehbeuteln.
La Panzanella Artisanal Foods: Die neuen Croccantini Bites des US-amerikanischen Backwaren-Unternehmens werden in wiederverschließbaren Tüten mit Etiketten in den Farben der jeweiligen Gewürznote angeboten.
Lehi Valley Trading Company: Mit Sitz in Arizona, hat sich das Unternehmen auf kostengünstige Snacks aus biologisch angebauten Zutaten entschieden. Die schlichten Packungen sind mit einem auffälligen Schriftzug versehen, der in deutlichem Gegensatz zum sonst ökologisch-natürlichen Look steht.

Krümel- und fettfrei, bitte!

Nur noch gut ein Viertel aller in einer Bäckerei gekauften Produkte werden mit nach Hause genommen und dort verzehrt. Daher finden sich mittlerweile auch belegte Brötchen oder gefüllte Teigbällchen in praktischen Portionstüten. Die neuen Verpackungsvarianten müssen fettfreies Verspeisen garantieren und alles von kalten über heißen bis zu flachen oder hohen Backwaren schützen. Weber Verpackungen bietet dafür eine Bandbreite an Lösungen. So finden sich Tüten mit besonders großen Sichtfenstern, die den Kunden optimale Sicht auf das Produkt gewähren. Hinzu kommen zweilagige Thermo-Bags aus fett- und feuchtigkeitsabweisendem Material. Selbstklebende Verschlüsse garantieren einen sicheren Transport, und dank eingearbeiteter Aufreißperforationen kann auch im Stau oder an einer roten Ampel gefahrlos in die Tüte gegriffen werden. Für all diejenigen, die sich ihre Tortenstücke doch noch einpacken lassen, um sie am Kaffeetisch daheim zu verzehren, wird nun als Standardvariante auf Pappkartons zurückgegriffen. Die spart Zeit gegenüber den bislang herkömmlichen, mit Rollenpapier umwickelten Papiertabletts.
Zu Sicherheitszwecken und aus hygienischen Gründen sollten einmal geöffnete Waren nicht einfach wieder verschlossen und ins Regal zurückgelegt werden. Foto:  groceryheadquarters.com, ELIZABETH LOUISE

Zu Sicherheitszwecken und aus hygienischen Gründen sollten einmal geöffnete Waren nicht einfach wieder verschlossen und ins Regal zurückgelegt werden. Zahlreiche Unternehmen bieten für diese Fälle Verschlüsse an. Foto: groceryheadquarters.com, ELIZABETH LOUISE HATT

Gesunde Kekse, praktisch verpackt

Aus einer Kooperation der Waffelfabrik Hans Freitag aus Verden, des Wellnessmagazins ‚Fit for Fun‘ sowie des Lübecker Verpackungsunternehmens Sonoco ist eine wiederverschließbare 150 Gramm-Kombidose mit Frische- und Aromagarantie entstanden. Sie gewährt optimalen Produktschutz für gesunde Backwaren wie Müslikekse oder zuckerfreie Kuchenstücke. Die Verpackung besteht aus einer leichten Aluminium-Kaschierung im Innern sowie einem Membran-Verschluss und verfügt über optimale Barriereeigenschaften. Dank des praktischen Stülpdeckels kann die Dose beliebig oft geöffnet und wieder verschlossen werden: ideal für einen portionierten Verzehr. Zudem sorgt die Kombi-Dose mit ihren umlaufenden und individuell bedruckbaren Etiketten am POS für besondere Aufmerksamkeit. Die kundenabhängige Gestaltung kann zudem kostengünstig vorgenommen werden, sodass sich die Verpackung auch für zeitlich begrenzte Backwaren-Aktionen in kleinen Auflagen eignet.
Ideal für den portionierten Verzehr: Wiederverschließbare Dose mit praktischem Stülpdeckel für Superfood Kekse. Foto: Sonoco Europe

Ideal für den portionierten Verzehr: Wiederverschließbare Dose mit praktischem Stülpdeckel für Superfood Kekse. Foto: Sonoco Europe

WorldStar für 2-in-1-Keks-Verpackungssystem

Kürzlich wurde Bosch mit einem WorldStar Award 2016 geehrt. Die unabhängige Jury der World Packaging Organisation hat die Keksverpackungsmaschine des deutschen Allround-Unternehmens für besonders innovativ erachtet. Das Gerät ist in der Lage, ohne Zeitverlust und mit denselben Maschinenkomponenten zwischen einzelnen Verpackungsarten zu wechseln. Als Resultat können mit höchster Effizienz alle gängigen Größen und Backwaren-Konsistenzen flexibel produziert werden.
Hochflexibles Two-in-One Biskuit-Verpackungssystem von Bosch. Foto: Robert Bosch GmbH

Hochflexibles Two-in-One Biskuit-Verpackungssystem von Bosch. Foto: Robert Bosch GmbH

TIGHTLY PACKED

interpack Newsletter

  • Non-Food - Themen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter
  • Food - Themen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Backwaren und Süßwaren
Jetzt abonnieren

Weitere Informationen