Die SAVE FOOD Ausstellung:

Zum Kongress bei der interpack 2011 wurde auch zum ersten Mal die SAVE FOOD-Ausstellung eingesetzt. Sie macht das Problem der Lebensmittelverluste in eindrucksvollen Exponaten verständlich und weist Lösungswege auf. Spezielle, teilweise interaktive Austellungsvitrinen präsentieren die wichtigsten Informationen und stellen die Partner der Initiative vor. Fotos, Piktogramme, Filme und Ausstellungsstücke bilden eine Landschaft aus eingängig dargestellten Tatsachen. In der Best Practice Area präsentierten Unternehmen und Verbände innovative Ansätze zur Lösung von Problemen der Nahrungsmittelverluste.

Konzept

Die SAVE FOOD Ausstellung wird kontinuierlich aktualisiert und bildet das Zentrum auch der künftigen Projekte zur Sensibilisierung von Fachpublikum und Verbrauchern.

Im Zentrum der Ausstellung stehen die Ergebnisse der im Auftrag der FAO erstellten Studie des schwedischen SIK-Instituts. Interaktiv kann der Besucher anhand einer virtuellen Weltkarte erfahren, welche Nahrungsmittel in welchen Regionen und in welcher Phase der Wertschöpfungskette verloren gehen.

Dabei kann er besonders gut die zwei Seiten des Problems kennen lernen: In ärmeren Ländern verderben über 40% der Ernte auf dem Weg zum Verbraucher. Die Gründe dafür sind mangelhafte Infrastruktur, aber auch eine unterentwickelte Verpackungsindustrie. Demgegenüber verantworten in reichen Ländern Handel und Verbraucher den Hauptteil der Verluste, indem sie Nahrung vor Verkauf oder Verzehr wegwerfen. In beiden Fällen können adäquate Verpackungslösungen dazu beitragen, Verluste zu minimieren.

Im Oktober 2011 ist die Ausstellung Bestandteil des World Food Day, in dem die FAO jährlich auf die Welthungerproblematik aufmerksam macht. Auch beim Deutschen Nachhaltigkeitstag im November in Düsseldorf wird die Ausstellung zu sehen sein. Bei Deutschlands führendem Wirtschaftskongress zu Themen der nachhaltigen Entwicklung will sie Entscheidungsträger aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen informieren und zu Maßnahmen gegen Lebensmittelverluste inspirieren.

Exponate

Besuchen Sie auch virtuell die SAVE FOOD Ausstellung!