„components for processing and packaging“– Neue Veranstaltung zur interpack 2014

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Zulieferer der Verpackungsindustrie zeigen ihre Produkte an drei Tagen in direkter Nachbarschaft zur Leitmesse

Mit der components for processing and packaging erweitert die Messe Düsseldorf das Angebot rund um die interpack 2014. Die Veranstaltung findet vom 08. bis 10. Mai 2014 parallel zu den ersten drei Tagen der weltweit bedeutendsten Messe der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie statt. Veranstaltungsort ist die Düsseldorfer Stadthalle im Congress Center Süd (CCD Süd) auf dem Düsseldorfer Messegelände. Die Messe richtet sich an Unternehmen, die Antriebs-, Steuer- und Sensortechnik, Produkte zur industriellen Bildverarbeitung, Handhabungstechnik, industrielle Software und Kommunikation sowie komplette Automatisierungssysteme für Verpackungsmaschinen anbieten. Außerdem sind Hersteller von Maschinenteilen, -Komponenten, -Zubehör und Perepheriegeräten sowie solche von Komponenten und Hilfsmitteln für Packmittel angesprochen.

„Mit der components for processing and packaging erweitern wir die Angebotsbreite zur interpack um die Zulieferseite. Deren Unternehmen, die laut Messe-Nomenklatur zur interpack selber nicht zulassungsberechtigt sind, profitieren so von der einzigartigen Ausstellervielfalt der interpack als internationaler Leitmesse. Umgekehrt können sich die Aussteller der interpack auf kürzesten Weg über die Leistungsfähigkeit ihrer Zulieferer informieren“, erläutert Bernd Jablonowski, Director interpack. Das Vorhaben, interpack-Aussteller und deren Zulieferer durch die components for processing and packaging als Veranstaltung mit exklusiver Ausrichtung auf die Verpackungs- und Prozessindusrie zusammenzubringen, war durch den Beirat der interpack ausdrücklich begrüßt worden. Dieses Gremium besteht aus führenden Unternehmen der Branche sowie den wichtigsten deutschen Verbänden aus allen Angebotsbereichen der Leitmesse.

Um den Ausstellern der components for processsing and packaging die Teilnahme so einfach wie möglich zu machen, werden Stände im Komplettpaket inklusive Standbau, Ausstattung sowie Strom in den Größen 9, 12 und 18 Quadratmeter angeboten. Der Übergang zwischen interpack und components for processing and packaging ist ohne separates Ticket für Aussteller wie auch Besucher in beide Richtungen möglich. Interessierte Unternehmen können sich ab sofort unter www.packaging-components.com anmelden. Der Beginn der Planungen für die Ausstellerplatzierungen der components for processing and packaging ist der 01. Oktober 2013.

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Pflügge
Tel.: +49 (0)211 4560-464
Fax: +49 (0)211 4560-87464
pfluegges@messe-duesseldorf.de

Apostolos Hatzigiannidis
Tel.: +49 (0)211 4560-544
Fax: +49 (0)211 4560-87544
hatzigiannidisa@messe-duesseldorf.de
Presseverteiler